USDCHF steht vor einer möglichen Bärenrally!

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

GBPCAD zeigt sich mit Potential für weitere Zuwächse, AUDJPY arbeitet sich an die Rangeoberseite heran und USDCHF steht mit dem Test des Trendtiefs vor einem möglichen Kursrutsch.

GBPCAD hat durchaus Potential zur Oberseite

Tickmill-Analyse: GBPCAD im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: GBPCAD im 4-Stundenchart

GBPCAD hat nach den deutlichen Zuwächsen vom Dienstag am gestrigen Handelstag eine Pause eingelegt. Sollte es zur Fortsetzung der aufwärts gerichteten Dynamik kommen, stellt der Verkaufsbereich um 1,71750 CAD bei Kursen über dem Vortageshoch um 1,71040 CAD ein erstes Kursziel dar. Mit Blick zur Chartunterseite findet das Währungspaar um die Ausbruchslevel bei 1,70100 CAD sowie 1,69500 CAD und am Zwischentief um 1,68900 CAD Unterstützungen.

AUDJPY arbeitet sich an Rangeoberseite heran

Tickmill-Analyse: AUDJPY vor Widerständen
Tickmill-Analyse: AUDJPY vor Widerständen

AUDJPY kennt seit dem Test der Rangeunterseite um 72,650 JPY nur eine Richtung. Auf dem Weg nach oben hat sich ein im 4-Stundenchart ersichtlicher Aufwärtstrend gebildet, der mit seinem Hoch an der Rangeoberseite bei gut 75,150 JPY schon einmal einen Ausbruchstest gewagt hat. Die aktuelle Korrektur läuft trendig nach unten und findet bei einer Ausdehnung unter 74,500 JPY an den untergeordneten Schwunglevels um 74,400 JPY und 73,856 JPY planbare Pivotpunkte im Sinne des markierten Aufwärtstrends. Schafft es AUDJP den Widerstand nach oben aus dem Markt zu nehmen, liegen die nächsten Zielbereiche auf der Chartoberseite um 75,420 JPY und 75,610 JPY.

USDCHF rückt den nächsten Rallyschub auf die Agenda

Tickmill-Analyse: USDCHF mit Kurs auf Jahrestief
Tickmill-Analyse: USDCHF mit Kurs auf Jahrestief

USDCHF macht nach dem misslungenen Test des Widerstandsbereichs zwischen 0,95080 CHF und 0,95300 CHF keine Anstalten für einen erneuten Versuch. Stattdessen findet der Test der Unterstützung am Abwärtstrendtief statt. Kommt es hier zu einem ernsthaften Abprallversuch, bieten die untergeordneten Verkaufslevel um 0,94320 CHF und 0,49700 CHF zwei planbare Anlaufmarken. Der Tagestrendfortsetzung mit Notierungen unter 0,93760 CHF ebnet sich der Weg in das kleine Kauflevel um 0,93200 CHF sowie das Jahrestief um 0,91830 CHF.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 451 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.