Verhaltener DAX-Wochenstart mit Aufwärtspotenzial heute | Trading am 10.10.2023

Trading Ideen DAX Andreas Bernstein 101023

Nach dem verhaltenen DAX-Wochenstart skizziert sich das weitere Aufwärtspotenzial heute. Welche Marken sind für das Trading am 10.10.2023?

Verlässt der DAX heute seine Range?

In der Vorwoche beschäftigen wir uns vorrangig mit der Range im DAX, welche in der Morgenanalyse am 05.10.2023 wie folgt skizziert wurde und weiterhin eine dominante Rolle spielt (Rückblick):

20231006 DAX Xetra Wochenverlauf

Denn weder der US-Arbeitsmarktbericht, noch die News aus Israel vom Wochenende, sorgten für einen nachhaltigen Ausbruch. Das Szenario vom gestrigen Morgen war daher rein technisch bedingt und wurde wegen der unsicheren politischen Lage im Nahen Osten direkt zum Start vertagt (Rückblick):

20231007 DAX Xetra Impuls

Die erste Idee war daher auch das Einstoppen in eine Short-Position zum Handelsstart mit Blick auf die untere Range-Begrenzung:

2023-10-09 DAX live Trade 1 Ziel

So tief fiel der DAX jedoch nicht, die Position war im Gewinn abgesichert und schliesslich stand die Zone auf der Oberseite als Short-Variante auf der Agenda. Dieser Trade konnte länger gemanagt werden, wie hier zu sehen ist:

2023-10-09 DAX live Trade 3 Ausstieg

Verfolge ab heute wieder meine ersten Trading-Ideen des Tages zur Eröffnung direkt ab 8.50 Uhr. Erlebe konkrete Trades zum DAX-Handelsstart neben dem Austausch in einem exklusiven Chat:

20230806 Banner DAX live

Auf die US-Märkte gehen wir gleich ein – zuvor das Tagesergebnis im DAX, der weiterhin in der eingangs gezeigten Range notiert:

20231009 DAX Xetra Wochenverlauf

Das Minus hielt sich trotz der News aus Israel in Grenzen, was sicherlich auch an der positiven Entwicklung der Wall Street lag. Die Daten der Börse Frankfurt vom Freitag sind hier abgebildet:

2023-10-09 DAX Boerse Frankfurt

Auf die Wall Street kommen wir nun zu sprechen.

Wall Street kann neue Monatshochs generieren

Bereits am Morgen war zu sehen, dass es keine panikartigen Reaktionen an der Wall Street gab, denn die Futures notierten nur leicht im Minus:

20231009 Nasdaq Vorboerse

Daher war mein erster Gedanke beim Technologieindex Nasdaq, auf höhere Kurse und damit in Richtung des GAP zu spekulieren:

Nasdaq Trading am 2023-10-09

Handle gern die Eröffnung an der Wall Street ab Montag mit mir zusammen: US-Eröffnung LIVE buchbar:

Andreas Bernstein Livetrading WALL-STREET

Erst später vollzog der Nasdaq diesen Sprung und erreichte damit im Index wieder die 15.000er-Marke sowie ein neues Monatshoch. Dort stehen wir auch am heutigen Morgen:

20231010 Nasdaq-100

Anhand der Schlusskurse ist die Dynamik auf der Oberseite aus Amerika sehr gut erkennbar und damit ein weiterer Impuls für den DAX heute:

Indizes am 2023-10-10 um 07.39.29

Es müsste dafür der Abwärtstrend gebrochen werden:

20231009 DAX Xetra mittelfristig

Was steht noch neben der Charttechnik an?

Termine zum Dienstag

Das IWF Treffen läuft weiter und am Nachmittag folgen der Redbook Index aus den USA sowie die Großhandelsinventare.

Danach wird es am Mittwoch dann mit den Verbraucherpreisen aus Deutschland spannend und im weiteren Verlauf mit dem Äquivalent aus den USA Richtung Wochenende.

Alle genannten Termine mit den Prognosen habe ich aus dem Wirtschaftskalender entnommen:

2023-10-10 Wirtschaftstermine

Ab Dienstag diskutieren wir dies im Livetradingroom von JFD zusammen mit Marcus Klebe. Melde Dich für den Zugang zum Livetradingroom hier kostenfrei an:

LiveTradingRoom Anmeldung

Weitere Quartalszahlen aus dem zweiten Quartal sind noch bis Donnerstag zu finden, danach startet traditionell mit den Banken die neue Quartalssaison. Entsprechende Termine sind hier abgebildet:

20231007 Earnings Woche

Umsetzen werde ich meine Setups mit CFDs und Futures. Vorrangig handle ich mit dem Broker JFD und diesen Konditionen und nutze für die Chartanalyse das Tool StereoTrader.

Auf dem Twitch-Kanal FIT4FINANZEN bekommst Du weitere ausführliche Inspirationen und Meinungen präsentiert. Schau Dir diesen gern kostenfrei und über mehrere Stunden an, in denen weitere Händler und Referenten LIVE zum Handelsverlauf und weiteren Finanzdaten in HD Stellung beziehen und ihr Vorgehen erörtern:

FIT4FINANZEN auf Twitch

Bitte schau auch für weitere Marktanalysen auf meinem Kanal bei YouTube vorbei, wo ich entsprechende Marktupdates platziere:

YouTube-Kanal Bernsteins Börse

Eine ausführliche Handelsvorbereitung pro Tag bekommst Du täglich kostenfrei als E-Mail.

Damit wünsche ich uns beim gleich startenden Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 66,96 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1418 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.