Volatiler Wochen- und Monatsstart im DAX | Wall Street verarbeitet Wirtschaftsdaten | Trading-Ideen zum Dienstag den 04.06.2024

Trading Ideen Andreas Bernstein DIENSTAG 3

Starker DAX-Wochen-und-Monatsstart an 18600 erwartet nachdem die Wall Street mit einem Reversal am Freitag aufwartete – Tradingideen zum Montag den 03.06.2024

DAX weiter an Range-Kanten orientiert

Das Video vom Morgen ist hier verankert:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

An den letzten Tagen im Mai dominierte die Schwäche am Aktienmarkt und brachte den DAX unter die ehemaligen Supports, sodass der Index sich zum Wochenstart daran ausrichten musste. Die dafür relevanten Chartbereiche hatten wir zum Wochenende und Wochenstart entsprechend skizziert (Rückblick Montagsanalyse 03.06.2024):

20240601 DAX Xetra Wochenverlauf

Nach dem Reversal an der Wall Street zum Freitagabend startete der DAX mit hohem Momentum in den neuen Kalendermonat und übersprang direkt beide Widerstandslevel. Im Hoch näherten wir uns zum XETRA-Start in die Woche der 18.700er und hinterließen ein GAP von rund 150 Punkten. Als der Index in dieses GAP eindrang, startete ich per Stopp Sell eine Short-Order im Endloskontrakt und spekulierte auf eine tiefere Konsolidierung, wie hier zu sehen ist:

2024-06-03 DAX Trade um 09.34.06

Meine konkreten Trading-Ideen mit allen Angaben meiner DAX-Trades neben dem Austausch in einem exklusiven Chat findest Du hier: www.fit4finanzen.de/daxlive

20230806 Banner DAX live

Der Bann der 18.700 war jedoch nicht gebrochen und damit kam es noch zweimal zu Stärke in Richtung dieser Marke im Handelsverlauf. Die Marke selbst wurde dabei nicht erreicht, aber als weiterer Widerstand nun im Chartbild sichtbar. Im Rücklauf ist die eingangs gezeigte 18.650 damit weiter relevant und auch der Auffangbereich der Vorwoche:

20240604 DAX Xetra Wochenverlauf

Es wurde trotz der Rückläufe, die vor allem wieder zum Handelsende zunahmen, ein positiver Wochen- und Monatsstart im DAX. Anhand der Daten der Börse Frankfurt ist das Kursplus von 0,6 Prozent noch einmal im Detail mit weiteren Parametern aufgezeigt:

2024-06-03 DAX Boerse Frankfurt

Übergeordnet scheinen uns also die Hochs aus April weiter zu fesseln. Ein Ausbruch zu den Allzeithochs (oder darüber) oder ein stärkerer Rücklauf blieben bisher aus:

20240604 DAX Xetra Big Picture

Tiefer in den Re-Test dieser Zone hinein startet der DAX heute Morgen. In der JFD-Vorbörse notieren wir wieder unter 18.600 Punkten und blicken damit auf den Aufwärtstrend, der sich ab Freitag herausgebildet hat:

20240604 DAX JFD Vorboerse

Werfen wir nun einem Blick auf die US-Indizes vom Wochenstart.

Intraday erholt sich die Wall Street erneut

Der Handelsverlauf vom Wochenstart ähnelte dem Freitag. Eine starke Eröffnung wurde schnell abverkauft, doch in der zweiten Tageshälfte nahm das Kaufinteresse wieder zu. Damit stand die gestern skizzierte Nasdaq-Zone um 18.400 weiter im Fokus (Rückblick):

20240601 Nasdaq-100

Mit der positiven Handelssession zum Ende hin wurde die Zone erneut getestet und hat gehalten. Von daher zoome ich das Chartbild etwas auf:

20240604 Nasdaq-100

Der Dow Jones scheiterte letztlich beim Re-Test der Trendlinie, die er am Freitag noch einmal von unten angelaufen hatte (Rückblick):

20240601 Dow Jones

Ein Update liefere ich dann zum Mittwoch nach.

Meine kurzfristige Trading-Chancen zeige ich Dir gern wieder intraday zur Markteröffnung auf. Nutze diese Zeit und den Austausch in der Community ab 15.25 Uhr unter diesem Link:

Wall Street Handel Button

Das Livetrading setze ich mit CFDs um und nutze folgenden Broker und Konditionen: www.fit4finanzen.de/jfd sowie das Handelstool Stereotrader

In Summe konnten somit Nasdaq und der marktbreite S&P500 nach einer verspäteten Technologie-Rallye u.a. bei Nvidia im Gewinn schliessen, während der Dow Jones das Minus nur verkleinerte. Hier findest Du alle Indizes als Zusammenfassung inklusive Asien vom Morgen:

2024-06-04 Indizes um 07.00.55

Weitere Setups und Einzelmärkte besprechen wir dann im Livetradingroom Spezial heute wieder mit Markus Klebe ab 10.00 Uhr:

LiveTradingRoom webinar

Meine Ideen aus dem Aktienbereich sende ich Dir gern als PDF in Form einer Aktien-Research-Liste zu: www.fit4finanzen.de/aktienliste

Diese Marktanalyse bekommst Du jeden Morgen direkt per Mail – eine kurze Anmeldung genügt: www.fit4finanzen.de/daxmail

Auf welche Termine ist im heutigen Handel zu achten?

Termine für Dienstag den 04.06.2024

Heute stehen die Arbeitsmarktdaten aus Deutschland am Vormittag im Fokus und für 16.00 Uhr die US-Auftragseingänge der Industrie rückblickend zum April auf der Agenda.

Zum Arbeitsmarkt der USA gibt es parallel mit den JOLTS Stellenangeboten erste Daten, welche dann im Wochenverlauf weiter angereichert und zum Freitag mit der offiziellen Statistik aus Wahsington komplettiert werden.

Alle Termine sind diesem Wirtschaftskalender entnommen, hier siehst Du für heute die genauen Eckdaten:

2024-06-04-Wirtschaftsdaten

An dieser Stelle ist der Blick auf die Quartalszahlen der Woche verankert, die mit Dollar Tree aus dem Dow Jones, einer NIO aus Asien und Lululemon sowie Ciena noch weitere Highlights parat halten. Wir berichten darüber gern in den einzelnen Livetradingroom-Sessions.

20240601 Earnings KW23

Damit wünsche ich uns im Handel vorab viel Erfolg.

Dein Andreas Bernstein

*Platzierte Produkte/Tools sind entsprechend markiert und Werbung. 72,51 % der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren!

Über Andreas Bernstein 1418 Artikel
Andreas Bernstein ist als Trader, Referent und Coach über 20 Jahre unter dem Pseudonym "Bernecker1977" aktiv gewesen. Sein Trading von Indizes, Devisen und Rohstoffen an der Börse vollzieht er mit Futures, Derivaten und CFDs.. Schauen Sie ihm hier oder auf dem Twitch-Kanal "FIT4FINANZEN" täglich über die Schultern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.