Vorsicht im EURGBP könnten die Bären einen Kursrutsch auslösen!

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

EURGBP ist aktuell erneut in einem mehrfach getesteten Unterstützungsbereich verortet. Ein Richtungswechsel macht deutliche Kurszuwächse opportun. Weiterer Abgabedruck hingegen bringt deutlich tieferliegende Apriltief ins Spiel. In der LIVE-Analyse um 8:30 Uhr bespricht Mike Seidl heute auch die Potentiale im USDCAD und NZD USD.

Rebound oder Katalysator für Kursrutsch – Wozu dient die Unterstützung?

Tickmill-Analyse: EURGBP an Unterstützung im Tageschart
Tickmill-Analyse: EURGBP an Unterstützung im Tageschart

Die Verortung der Kurse im Unterstützungsbereich des Tagescharts zwischen 0,89000 GBP und 0,88700 GBP ist von entscheidender Rolle. Denn von hier aus kann es erneut zu kräftigen Zuwächsen oder einen deutlichen Kursrutsch kommen. Das große Bild bietet genügend Raum für beide Szenarien. Nachhaltigen Kursanstiegen bieten sich auf der Chartoberseite im Sinne eine Rebounds sowohl der untergeordnete Verkaufsbereich um 0,90600 GBP als auch das Zwischenhoch bei 0,91400 GBP als Zielbereiche an. Der Bruch unter das Supportlevel hingegen ebnet den Weg für einen Rutsch ohne starke technische Unterstützungen bis zum Apriltief bei gut 0,86900 GBP.

Der untergeordnete Zeitrahmen als Gradmesser für die Tradeplanung

Tickmill-Analyse: EURGBP im Stundenchart
Tickmill-Analyse: EURGBP im Stundenchart

Im sekundären Chartverlauf gibt der Abwärtstrend die Richtung vor. So lange es hier keine Umkehr der Nachfrage gibt, ist nicht mit einem Richtungswechsel zu rechnen. Dieser Sachverhalt spielt Shortszenarien in die Hände. Denn im Falle eines Bruchs der Unterstützung ist mit weiteren Abgaben zur rechnen und die Wahrscheinlichkeit für Kurse unter 0,87000 GBP steigt. Stellt der Bereich um 0,89000 GBP jedoch erneut einen Boden für eine Gegenbewegung, dienen die letzten Bewegungshochs im Stundenchart um 0,89450 GBP, 0,89750 GBP, 0,90380 GBP und 0,90450 GBP kurzfristig als planbare Anlaufmarken.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 73% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill UK Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 383 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.