Wie funktioniert Copy Trading bei eToro?

Social Trading und das Geld
Social Trading und das Geld
 

Eine besonders hilfreiche und vielseitige Option auf der Handelsplattform eToro ist das Copy Trading. Angemeldete Trader können dabei in Echtzeit anderen Investoren folgen und dadurch Trends mitnehmen, die oft genug nur von den Profis analysiert und genutzt werden. Wie funktioniert dies im Detail?

Es handelt sich zudem um eine preisgekrönte Technologie, die vielen im Netz offerierten Angeboten voraus ist in puncto Qualität und Flexibilität. Fachwissen trifft auf interessierte Anleger, die vielleicht noch ein wenig Übung brauchen und dabei zeigen Erfahrungen mit eToro und die Berichte vieler Kunden, wie beliebt und effizient diese einzigartige Funktion mittlerweile ist.

Kostenlos Trades kopieren für die bestmögliche Rendite

Durch die Registrierung bei eToro erhalten Privatanleger Zugang zu allen Tools und mit dem Copy Trading gibt es einen besonders effektiven Service obendrauf. Anfänger und professionelle Investoren können dieses Instrument bequem, schnell und jederzeit nutzen, bekommen Einstiegssignale sozusagen im übertragenen Sinne serviert und natürlich bietet das viele großartige Chancen am Markt. Das Angebot ist selbstverständlich kostenlos, da eben keine Gebühren für dieses Management fällig werden und im Prinzip handelt es sich um eine Weiterentwicklung von Social Trading, das auf Austausch setzt, Kommunikation und gegenseitige Hilfe beim Investieren.

Zur Verfügung und Einsicht stehen Millionen von Daten, dazu die Portfolios der Trader, unzählige Statistiken und die Risiko-Scores ebenfalls. Angemeldete Kunden können so bei eToro mit anderen Anlegern chatten und sich zu bestimmten Taktiken oder Trends am Markt austauschen.

Gebühren und Mindestbeträge für das Copy Trading

Grundsätzlich ist dieser Service bei eToro gratis und es gibt lediglich die üblichen Kosten rund um Spreads oder eben die eigentliche Transaktionsgebühr, die für einen Trade bei jedem Online Broker fällig wird. Versteckte Kosten sind ausgeschlossen, allerdings lohnt sich der Blick auf die Preispolitik beim Anbieter zur Planung beim Investieren – bekanntlich ist Trading auch riskant und als Anleger sollte man genau wissen, welche Aspekte zur Strukturierung des verfügbaren Kapitals wichtig sind.

Als Mindestbetrag sind aktuell 500 US-Dollar einzuzahlen für das Copy Trading und für jede kopierte Position gilt das Limit von zwei Dollar, darunter liegende Trades werden nicht durchgeführt. Dabei hier kann es gelegentlich zu veränderten Anforderungen kommen und ein gelegentlicher Blick in die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beim Broker gehört zum Investieren auch hier dazu.

Die Funktionsweise im Überblick

Registrierte Nutzer wählen bei eToro einfach den Trader aus, der kopiert werden soll, danach ist ein Betrag auszuwählen für die Zuweisung. Danach klickt man auf „Kopieren“ und die vorliegenden Aktionen am Markt werden dupliziert, natürlich in Echtzeit und direkt. Diesen Vorgang können Investoren jederzeit anhalten oder ganz abbrechen. Vorhanden ist auch ein Stop Loss, mit dem sich Verluste oder Gewinne automatisch begrenzen lassen. Trader können weiteres Kapital in die duplizierte Anlage einzahlen, wenn es gut läuft und bei Bedarf den eigenen Handel pausieren, was die maximale Effektivität garantiert. Nicht jeder Profi wird immer richtig liegen und eToro hat selbstverständlich für alle Anleger auf der Plattform entsprechende Sicherheitsfunktionen im Angebot.

Normalerweise werden solche kopierten Investments innerhalb von einer Sekunde ausgeführt, meistens noch darunter für besondere Schnelligkeit und einem passgenauen Reagieren auf sich entwickelnde Trends als den besten Chancen am Finanzmarkt. Wer dazu sich selbst und die eigene Strategie anderen Leuten beim Broker zugänglich machen möchte, kann über ein öffentliches Profil die Teilnahme am „Popular Investor Programm“ bei der Handelsplattform beantragen. Dafür gibt es bei Zulassung nicht nur ein monatliches Gehalt, sondern immer auch Anerkennung für Trader, die besonders erfolgreich agieren.

Benutzerfreundlich und bestens für Einsteiger geeignet

Natürlich sind die Funktionen beim Copy Trading keine Wissenschaft, sondern klar strukturiert und das Tool ist optimal für Anfänger, die vielleicht noch üben beim Anlegen, zugleich aber gerne mit echtem Geld erste Investments möglichst renditeträchtig durchführen möchten. Viele Kunden loben gerade den Austausch untereinander, die Interaktion zu unzähligen Themen – Trading ist eben möglich mit Rohstoffen, Devisen, Anleihen, Aktien, Indizes und Kryptowährungen und hier ein bisschen mehr Durchblick bekommen durch entsprechende Instrumente ist ein großer Vorteil.

Schnell lernt man wirklich effiziente und erfolgreiche Investoren sogar persönlich kennen und behält zugleich stets die volle Kontrolle über das eigene Kapital. Bis zu 100 Trader lassen sich gleichzeitig kopieren und wer hier erstmal schauen möchte, wie das läuft ganz ohne Risiko bekommt vom Online Broker ein virtuelles Demokonto gratis zur Verfügung gestellt. Damit sind die Investoren hier selbst Fachzeitschriften und Chatrooms im Netz voraus, da alle Informationen in Echtzeit bereit stehen und man sozusagen direkt auch nachfragen kann beim Analysten mit dem Trade in Aktion. Auf diese Weise gibt es eine einmalige Transparenz und einen sehr hohen, zuverlässigen Informationsgehalt, was ohnehin die wichtigsten Grundlagen sind für das nachhaltige Trading im Internet.

Über Gastkommentar 55 Artikel
Mit einem Gastkommentar können andere Blogger oder Finanzinteressierte Informationen, die auch werblich sein können und auf ein Angebot hinweisen, veröffentlichen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.