WTI am Kursziel, Gewinnmitnahmen nicht ausgeschlossen!

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

WTI kannte in den vergangenen Wochen stets die Richtung zur Chartoberseite. Inzwischen wurde nach einen dynamischen Ausbruch aus einer bullischen Korrektur das nächste Kursziel erreicht. Hier wird es nun interessant, ob sich eine Korrektur über die Preisachse entwickelt, oder die Bullen einfach weiter kaufen. Für beide Szenarien gibt der Chart gute Anhaltspunkte. Welche das sind, lesen Sie in der aktuellen Ausgabe von „Tickmill’s täglichen Tradingideen“.

Bewährungsprobe im WTI am Zwischenziel

Tickmill-Analyse: Wochenchart im WTI
Tickmill-Analyse: Wochenchart im WTI

Der Ausbruch des WTI aus der Konsolidierungsformation (blau markiert) im ehemaligen Widerstandslevel um die Marke von 53,00 USD ist mit einem sehr starken Momentum erfolgt. Die Vorwochenkerze ist ein deutliches Indiz dafür, dass der breite Markt auf den Ausbruch aufgesprungen ist. Zwischenzeitlich haben die Kurse das erste Ziel dieses Ausbruchs um die Marke von 58,00 USD erreicht. Hier wird es nun wichtig, sie sich die Händler verhalten. Ein Abverkauf in diesem Level spricht für eine Korrektur in Richtung 53,00 USD. Bleiben die Käufer jedoch am Ball, bieten die höheren Umkehrlevel um 59,60 USD bzw. 65,65 USD Orientierungspunkte auf deutlich höherem Niveau.

Das Abprallszenario im Blick

Tickmill-Analyse: WTI im Stundenchart
Tickmill-Analyse: WTI im Stundenchart

Kommt es nach dem ordentliche Kurszuwachs allerdings zunächst zu einer Korrektur, rückt die Planung von Abprallszenarien in den Blick. Hierzu sollte es optimaler Weise zur Ausbildung eines gegenläufigen Abwärtstrends kommen. Formiert sich dieser, steht zunächst der Test des untergeordneten Ausbruchslevels um 56,27 USD auf der Agenda. Kommen die Käufer hier noch nicht zurück in den Markt, bieten sich die Zwischentiefs des vorangegangenen Bewegungsarms um 55,26 USD, 54,53 USD und 53,88 USD als planbare Ziele der regressiven Phase an.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Risikohinweis: 65% der Privatanleger-Konten verlieren Geld beim Handel mit CFD’s bei Tickmill Europe Ltd.

Mike Seidl
Über Mike Seidl 388 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.