WTI mit Verkaufssignal im Wochenchart

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Seit Monaten läuft der Ölpreis stetig nach oben. Zwar gab es Korrekturen, aber eine solide weltweite Wirtschaftserholung hat immer wieder für erneute Kursanstiege gesorgt. In der aktuellen Handelswoche hat der Preis für ein Fass der Sorte WTI das Jahreshoch aus 2018 übertroffen. Dieses Level wurde direkt für Gewinnmitnahmen genutzt, was zur Entstehung eines Verkaufssignals im Wochenchart geführt hat. Was Sie jetzt erwarten können, lesen Sie in den folgenden Zeilen.

WTI am mittelfristigen Kursziel unter Abgabedruck

In den vergangenen Analysen zum WTI wurde bereits mehrfach über mögliche Kursziele berichtet. Das höchste davon lag am Jahreshoch von 2018 bei gut 77,00 USD für ein Barrel des für die Wirtschaft so wichtigen Rohstoffs. Dass es bei Kursen auf diesem Niveau im aktuellen Marktumfeld nicht leicht wird, dieses Verlaufshoch zu überwinden war sicherlich klar. Jedoch ist die Stärke des Rücksetzers durchaus eine Überraschung.

Tickmill-Analyse: Wochenchart im WTI
Tickmill-Analyse: Wochenchart im WTI

Technisch gesehen entwickelt sich hier eine sogenannte „Envelop –Candle“ am Ende einer Aufwärtsphase. Sie stellt ein Short-Signal dar, dass bei Bestätigung durch weiter fallende Kurse das Potential besitzt, eine deutliche Korrektur im bestehenden Aufwärtstrend einzuleiten. Der Blick in den Verlauf der Wochenkerzen zeigt hierfür auch zwei mögliche Zielbereiche an. Zum einen wäre hier das Ausbruchslevel um 67,93 USD zu nennen. Zum anderen das Zwischentief des Aufwärtstrends bei 57,00 USD.

Fehlsignal oder korrektive Bärenrally?

Tickmill-Analyse: WTI im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: WTI im 4-Stundenchart

Doch ob es nun tatsächlich zu einem deutlichen Kursrutsch kommt oder nicht, spielt für kurzfristige Trader nur eine untergeordnete Rolle. Denn der Drehpunkt am unteren Ende der Umhüllungskerze bei 70,80 USD (untere blaue Linie) ist entscheidend. Bei einem Abprall finden steigende Kurse zunächst am kleinen Zwischenhoch bei 74,91 USD Orientierung. Ein Bruch dieser Marke hingegen öffnet das Tor für Folgeverkäufe und bringt die tiefergelegenen Kaufbereiche um 68,50 USD, 66,75 USD, 65,41 USD sowie 61,67 USD als Ziele für regressive Short-Trades ins Spiel.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Schauen Sie gerne für weitere Meinungen in den Trading-Chat

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Hochrisikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 73% (Tickmill UK Ltd)  und 65% (Tickmill Europe Ltd) der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs oder andere unserer Produkte funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 550 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.