WTI und Kupfer: So profitieren Sie vom Preisanstieg!

Trading-Chancen
Trading mit Mike Seidl
 

Kupfer ist ein Metall, dass in der Industrie und im Bau diverse Anwendungsmöglichkeiten findet. Die Nachfrage nach dem Industriemetall wurde zuletzt durch die internationalen Pläne zum Kapazitätsausbau von grüner Energie angefacht. Seit dem Preistief im März 2020 bei knapp unter 2,00 USD sind die Preise regelrecht explodiert. Das aktuelle Jahreshoch liegt bei 5,03 USD. Das enstpricht einer Preissteigerung von über 250 Prozent. Derzeit arbeitet Kupfer an einem neuen Kaufsignal. Wie Sie davon profitieren können, erfahren Sie in der aktuellen Ausgabe von Tickmill’s täglichen Tradingideen. Auch WTI hat sich zuletzt wieder verteuert. Wie sin von zukünftigen Preisanstiegen im Rohstoff und der Aktie von Chevron profitieren können, erfahren Sie in der Videobesprechung.

Neues Kaufsignal bei Kupfer nach Kursrutsch

Tickmill-Analyse: Kupfer im Tageschart
Tickmill-Analyse: Kupfer im Tageschart

Zugegeben, die extreme Rally der letzten 2 Jahre gehört der Vergangenheit an. Schon im April vergangenen Jahres ging das Momentum verloren. Doch das ändert nichts an der Tatsache, dass sich bei Kupfer derzeit eine neue Kaufgelegenheit ergibt. Denn seit dem das Momentum aus dem Markt raus ist, bewegen sich die Preise in einer weiten Range. Unterstützt ist das Industriemetall bei gut 4,00 USD. Die obere Begrenzung der Range befindet sich im Schwungbereich um 4,85 USD. Wie stark der obere Widerstandsbereich ist, zeigt die Marktreaktion auf den letzten Ausbruchsversuch im März dieses Jahres. Der Ausflug bis auf 5,03 USD wurde direkt wieder abverkauft und führte zu Kursen am unteren Ende der Range. Kurzum, die Range bietet sehr gute Tradingchancen an den Extremen. Aktuell arbeitet Kupfer mit Blick in den Tageschart an der Fortsetzung des neuen Aufwärtstrends. Gelingt der Sprung über die Marke von 4,35 USD (blaue Linie), ist dieser bestätigt und ebnet somit das Feld Kurszuwächse in Richtung der oberen Range bei 4,85 USD.

Aufgepasst, hier liegen die Kursziele innerhalb der Range

Tickmill-Analyse: Kupfer im 4-Stundenchart
Tickmill-Analyse: Kupfer im 4-Stundenchart

Mit Blick in den Tageschart ist ersichtlich, dass es bis zur Rangeoberseite aus technischer Sicht keine nennenswerten Widerstände durch deutlich sichtbare Zwischenhochs gibt. Das ändert sich mit einem Blick in die kleineren Zeitebenen. So offenbart der 4-Stundenchart sowohl für das bullische Szenario, als auch für ein kurzfristiges Short-Szenario planbare Anlaufmarken. Für das Bull-Case-Szenario liegen die höheren In-Range-Ziele im Median um die Marke von 4,50 USD sowie am kleinen Verlaufshoch bei 4,72 USD. Sollten sich die Käufer jedoch zurückhalten und den Verkäufern das Feld überlassen, liegen die Anlaufmarken auf dem Weg zum Rangetief bei 4,20 USD und 4,13 USD.

Videobesprechung

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill an.

Weitere Informationen zu Tickmill finden Sie mit einem Klick auf hier.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Slide
Deine Einladung zur
FIT4FINANZEN-Community
mit mehr als 1.200 Trader:Innen

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Risikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, aufgrund von Hebeleffekten schnell Geld zu verlieren. 71% und 65% der Privatanlegerkonten verlieren Geld, wenn sie CFDs mit Tickmill UK Ltd bzw. Tickmill Europe Ltd handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Über Mike Seidl 709 Artikel
Mike Seidl ist in das Thema Wirtschaft und Geldanlagen bereits seit den frühen 1990-ern hineingewachsen. Für ihn stand fest, dass er einmal davon leben werde. Er erlernte das notwendige Handwerkszeug, um erfolgreich an den Kapitalmärkten zu agieren. Beruflich hat er viele Jahre gemeinsam mit vermögenden Kunden Strategien erarbeitet, um deren Kapital gewinnbringend zu investieren. Seit 2013 beschäftigt er sich hauptsächlich mit der Verwaltung seines Vermögens und gibt in Seminaren und Coachings sein Wissen an Menschen weiter, die den Weg zur Erreichung Ihrer finanziellen Ziele eigenständig mit beiden Händen gestalten wollen.
Kontakt: Webseite

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.