Coronaschock: Wird die Wirtschaft, der Euro und die EU überleben?

Brennender Euro
Euro bedroht
 

In diesem Videobeitrag spricht Marc Friedrich mit Hans-Werner Sinn über Corona, die Auswirkungen auf die Wirtschaft, die Politik und das Konjunkturpaket sowie über den Euro und die EZB.

Hintergründe zum Euro-Verfall

Die Einheitswährung hat eine schwere Last auf sich. Wie Hans-Werner Sinn schon vor Jahren beschrieb, kommen zudem massive demografische Probleme auf uns zu. Die Generation der „Babyboomer“ wird in Rente gehen und das Sozialsystem einem harten Test unterziehen.

Auch mit unserer aktuell noch starken Exportwirtschaft müssen wir aufpassen. Mit einem „künstlich gesenkten Eurokurs“ sieht das Ganze stabil aus, doch wenn die Schwellenländer anfangen, ehemals in Deutschland georderte Maschinen selbst herzustellen, wird der Export leiden.

Als Motor von Europa würde sich dies direkt auf die ganze Eurozone auswirken und den Euro als Einheitswährung belasten.

Dies sind nur einige Gedanken, die in folgendem Interview vertieft werden.

Videointerview mit Hans-Werner Sinn

Sehen Sie an dieser Stelle das Videointerview mit Hans-Werner Sinn über die Auswirkungen auf unsere Wirtschaft in der Coronakrise:

Kommentieren Sie gerne diesen Beitrag direkt auf Trading-Treff und bleiben Sie offen für Argumente gegen die Politik der Zentralbanken.

Alles Gute und vor allem Gesundheit – der wichtigste Sachwert, sagen Marc Friedrich und Matthias Weik.

Marc Friedrich
Über Marc Friedrich 3 Artikel
Marc Friedrich ist Finanzexperte, fünffacher Bestsellerautor, gefragter Redner, Vordenker, Freigeist und Gründer der Honorarberatung Friedrich Vermögenssicherung GmbH für Privatpersonen und Unternehmen. Sein aktuelles Buch ist der SPIEGEL Platz 1 Bestseller: „Der größte Crash aller Zeiten“. Viele seiner Prognosen sind eingetreten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.