Muss Bargeld angenommen werden? Rechtsfrage kurz beantwortet

Zinsanstieg in Europa?
Zinsanstieg in Europa?
 

Ab heute öffnen einige Läden in Deutschland wieder. Der wirtschaftliche Rhythmus kann damit langsam beginnen und viele Verbraucher freuen sich, aus der „Quarantäne“ zu kommen. Was muss man hier beim Einkauf beachten?

Rechts-Experte gibt Antworten

Christian Solmecke ist ein gern gesehener Experte für rechtliche Fragen auf YouTube. In diesem Interview gibt der (YouTube-) Anwalt immer wieder wertvolle Tipps und Tricks für jedermann.

Zu den Folgen der Coronakrise und der neuen kurzfristigen Gesetzen sollte jeder informiert sein. Von daher wird er immer wieder zum Beispiel zur Aussetzung der Insolvenzanmeldung, Mietstundung, Bargeldakzeptanz und Bargeldverbot befragt.

Heute wird darüber gesprochen, wie es rechtlich über das Urteil des europäischen Gerichtshof zur Widerrufsklauseln in Verbraucherkrediten steht und welche Verträge dies betrifft.

Video-Antworten zum Thema Bargeld

Zum Thema Bargeld und ob dies angenommen werden muss, erfahren Sie in dieser Folge finanzielle Intelligenz mit Marc Friedrich:

Wir freuen uns über Ihr Interesse zu den Themen. Senden Sie gerne weitere Ideen und Fragen direkt an uns.

Ihr Marc Friedrich und Matthias Weik – Querdenker, fünffache Bestsellerautoren und Gründer der Honorarberatung FRIEDRICH&WEIK VERMÖGENSSICHERUNG für Privatpersonen und Unternehmen, sowie Initiatoren des täglich handelbaren offenen Sachwertfonds, dem Friedrich & Weik Wertefonds.

Friedrich & Weik
Über Friedrich & Weik 103 Artikel
Matthias Weik und Marc Friedrich sind Initiatoren von Deutschlands erstem offenem Sachwertfonds. Die beiden Ökonomen, Querdenker, Redner und Honorarberater schrieben 2012 gemeinsam den Bestseller “Der größte Raubzug der Geschichte – warum die Fleißigen immer ärmer und die Reichen immer reicher werden“. Es war das erfolgreichste Wirtschaftsbuch 2013. Und weitere Werke folgten...

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.