Blick auf die Welt der Bitcoin Trading Apps: Das solltest du beachten

bitcoin Bild am PC
bitcoin Bild am PC
 

Bitcoin kennt doch vermutlich schon jeder. Die Hype-Kryptowährung, die es innerhalb kürzester Zeit geschafft hat, viele tausende Menschen reich zu machen, ist nicht unverdient die beliebteste Kryptowährung, die es auf dem derzeitigen Markt gibt.

Gerade nach dem Hype 2017 dachte niemand, dass die Kryptowährung noch einmal so einen Boom erlebt. Aber jetzt in der Corona-Krise hat Bitcoin noch einmal gezeigt, was die Währung in sich hat und ist sogar zeitweise auf einem Wert von über 30.000 USD für 1 BTC gestiegen.

Mit Bitcoin zu traden ist deshalb nicht nur ein Trend, es ist die Möglichkeit, reich zu werden und viel Geld zu verdienen. Wer aber mit Bitcoin traden möchte, sollte einige Dinge beachten. Deshalb stellen wir dir in diesem Artikel die besten Bitcoin Trading Apps für das Jahr 2021 vor, was diese können und worauf du achten solltest, wenn du dich für eine App entscheidest.

Vorteile einer Bitcoin-Trading App

Die Vorteile für eine Bitcoin Trading App liegen klar auf der Hand. Mit der App ist es dir möglich, einfach und unkompliziert Bitcoin zu kaufen. Du kannst die App entweder von deinem Smartphone oder deinem Tablet aus verwenden und daher auch unterwegs jederzeit Bitcoin kaufen.

Darüber hinaus wirst du auch bei wichtigen Events und News benachrichtigt über dein Handy, hast alles immer auf einen Blick und kannst dich somit auch immer gut organisiert auf das Trading mit Bitcoin konzentrieren.

Natürlich sind die Apps aber nicht immer gut für dich. So haben manche Apps viele Bugs, eingeschränkte Features und auch nicht immer die besten Kundenbewertungen. Deshalb solltest du nicht blind annehmen, dass jede Bitcoin Trading App auch einwandfrei funktioniert und perfekt für dich passt.

Auswahl der richtigen Trading App

Bei der Wahl der richtigen Bitcoin Trading App gibt es einige wichtige Faktoren, an die du dich halten solltest. Zum einen solltest du vorher wissen, was für eine Art von Trader du bist. Bist du eher ein langfristiger Investor? In diesem Fall solltest du Apps suchen, die es dir erlauben, BTC zu kaufen und an das eigene Wallet zu senden. Dort kannst du dann Bitcoin langfristig verwahren und so die langfristige Wertsteigerung ausnutzen.

Daytrader hingegen machen sich die starken Preisschwankungen untertags zunutze. Sie möchten nicht langfristig Bitcoin halten sondern nur kurzfristig zum Gewinn machen nutzen. Deshalb ist hier eine App gut, die es dir erlaubt, mit Bitcoin-CFDs zu handeln.

Wichtig ist vor allem die Nutzerfreundlichkeit und die Sicherheit einer App. Denn beides ist für die alltägliche Nutzung der App wichtig. Wie kannst du das testen? Zum einen kannst du dir Bewertungen von Kunden durchlesen, diese geben dir einen guten ersten Eindruck. Zum anderen kannst du auch Testversionen nutzen, um gratis die Funktionen testen zu können.

Die besten Trading Apps

Mittlerweile gibt es viele Bitcoin Trading Apps, alle mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen. Die beliebtesten Trading Apps am Markt sind zum Beispiel eToro, FXTB oder paybis. Alle diese Apps sind verschieden in der Anwendung, dem Funktionsumfang, sowie den Bestimmungen für Mindesteinzahlungen. Deshalb solltest du wie oben erwähnt die Funktionen testen und dir genauer ansehen, um dich für die richtige App entscheiden zu können.

Gastkommentar
Über Gastkommentar 48 Artikel
Mit einem Gastkommentar können andere Blogger oder Finanzinteressierte Informationen, die auch werblich sein können und auf ein Angebot hinweisen, veröffentlichen.

1 Kommentar zu Blick auf die Welt der Bitcoin Trading Apps: Das solltest du beachten

  1. Meiner Meinung nach sind Crypto.com / Binance / Coinbase die mit abstand bestes Plattformen bzw. Apps um mit Kryptos bzw. Bitcoin zu handeln.

    Beste Grüße

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.